FASTANDFIT: LAUFEN & WOHLFÜHL - RUNFAST!
HANDY 0176 31650680  
  FASTANDFIT - PROFESSIONAL ATHLETIC TRAINING
  ÜBER MICH
  KONTAKT
  ANGEBOTE & PREISE
  LAUF TRAINING
  SPRINT & SCHNELLIGKEIT TRAINING
  => TRAINING TEST FÜR DIE 400 M
  => 6X200 SPRINT TRAINING FÜR 200 UND 400 M
  => WIE UND MIT WELCHE TAKTIK LÄUFT MANN DIE 400 M?
  => WIE LAUFE ICH AM BESTENS DIE 60M?
  => WIE LÄUFE ICH DIE 200 M HALLE AM SCHNELLSTEN?
  => TRAINING TEST NUMMER 2 FÜR DIE 400 M
  => WIE LAUFE ICH DIE 200 M AM BESTEN?
  => SCHNELL MIT TREPPEN TRAINING
  => SCHNELLER WERDEN MIT DEM MUSKEL ILEO-PSOAS
  => SPRINT & LAUF ABC: DIE HÜFTE
  => SPRUNG KRAFT TRAINING
  => SCHNELL LAUFEN MIT HÜRDENTRAINING
  => FÜSSE TRAINIEREN UND SCHNELL LAUFEN!
  => FAST & FIT MIT BURPEES
  MENTAL COACHING
  ERNÄHRUNG
  BLOG
  REZEPTE VEGAN
  NEWS
  MENTAL COACHING PREISE
  BETREUTE ATHLETEN
  PRESSE ÜBER UNS
  GÄSTEBUCH
  YOUTUBE
  FACEBOOK
  GALERIE
  DRILLS: LAUF ABC VIDEO
  LA TRAINING VIDEO
  WETTKAMPF VIDEO
  KRAFT ÜBUNGEN VIDEO
  LAUFEN TIPPS VIDEO
  WO BIN ICH - KARTE
  TRAIN THE TRAINER
  I SEGRETI DI UN ATLETA VINCENTE: LA RESILIENZA
  WAS ESSEN VOR DEM RENNEN?
SCHNELLER WERDEN MIT DEM MUSKEL ILEO-PSOAS
 
 
Hallo, einer der weniger trainierten Muskeln ist sicherlich der Ileo-Psoas. Dieser ist aber einer der wichtigsten Muskeln um schnell zu laufen. Das Ilio-Psoas wird durch zwei Muskeln gebildet, den Muskel Iliaco und den großen Psoasmuskel. Der Psoasmuskel und Muskel Iliacus vereinigen sich im seitlichen Becken kurz vor dem inguinale zum Muskel Iliopsoas. Der Muskel Iliopsoas ist der stärkste Flexor im Hüftgelenk (wichtiger Laufmuskel).
 
In Rückenlage unterstützt er maßgeblich das Aufrichten des Körpers durch eine Bewegung des Rückens nach ventral (z.B. bei Sit-Ups). Zusätzlich hat er eine außenrotierende Wirkung, v.a. aus der innenrotierten Stellung heraus. Eine einseitige Kontraktion führt zu einer ipsilateralen Lateralflexion in der Lendenwirbelsäule, d.h. eine Beugung des Oberkörpers zur Seite. Insgesamt spielt der M. iliopsoas eine bedeutende Rolle in der Bewegung und Stabilisierung des Beckens. 
 
Die Grande-Psoas ‚ist der Muskel der am wichtigsten ist bei der Stabilisierung von Becken und Lendenwirbelsäule und damit für die die gesamte Körperhaltung. Der Iliopsoas ist der stärkste Hüftbeuger-Muskel. Er ist stärker als der Quadrizeps femoris. Dieser Muskel ist entscheidend, besonders wenn man schnell laufen will. Er unterstützt die richtige Haltung, hilft die Knie zu heben und ermöglicht ein „starkes und effektives drücken“.
Es gibt mehrere Möglichkeiten den Ileo-Psoas zu trainieren:
 
1) der Rücken lehnt an der Wand, das Gewicht liegt auf den Oberschenkeln, das Knie bewegt sich hoch und runter
 
2) ein Gummiband wir am Fußgelenk befestigt, das Knie bewegt sich hoch und runter.
 
3) Laufen, springen und Übungen mit speziellen elastischen Shorts (erhältlich bei speziellen Sportgeschäften) Mein Rat ist es, diese Muskeln regelmäßig zu trainieren, so dass du schneller wirst. Viel Spaß mit den Übungen. 
 
 
Daniele Biffi Persoal Trainer & Merntal Coach www.fastandfit.de
PERSONAL TRAINER IN BERLIN!  
 
 
Heute waren schon 18 Besucher (66 Hits) hier!