FASTANDFIT: LAUFEN & WOHLFÜHLEN - RUNFAST!
HANDY 0176 31650680  
  FASTANDFIT ANGEBOTE
  ÜBER MICH
  KONTAKT
  PREISE
  LAUF TRAINING
  SPRINT & SCHNELLIGKEIT TRAINING
  MENTAL COACHING
  ERNÄHRUNG
  BLOG
  => SEIT 25 JAHREN IST ER LEICHTATHLETIK – LEISTUNGSSPORTLER UND SEIT 13 JAHREN LEICHTATHLETIKTRAINER. DANIELE BIFFI – IM INTERVIEW
  => ROLAND GRÖGER LÄUFT WELTREKORD IN ERFURT
  => ROLAND GRÖGER IST 400M WELTMEISTER!
  => Daniele Biffi, Sprinter: "ich bin stärker als der Wind"
  => WORLD BEST MASTERS 2016: ROLAND GRÖGER AUF PLATZT 3!
  => ROLAND GRÖGER WURDE "ATHLET DES JAHRES 2016" GEWÄHLT!
  => ROLAND GRÖGER LÄUFT M50 400 (HALLE) WELTREKORD: ROLAND IST DER ERSTER M50 UNTER 52"00
  => ROLAND GRÖGER UND TRAINER DANIELE BIFFI: DER WELTREKORD WAR GEPLANT
  => ROLAND GRÖGER IN DER BERLINER ZEITUNG MORGENPOST
  => ROLAND GRÖGER 2 MAL WELTMEISTER MIT WELTREKORD!
  => DANIELE BIFFI LÄUFT BERLINER REKORD
  => ROLAND GRÖGER M52 CORRE IL NUOVO REKORD DEL MONDO SUI 400M M50. 50"73!
  => ROLAND GRÖGER IST DER ERSTE ÜBER 50 DER UNTER 51" LÄUFT: 50"73!
  => EU AAHRUS EMACS 2017: 5 MAL GOLD UND 1 MAL SILBER FÜR FASTANDFIT TEAM
  => BIFFI DANIELE LÄUFT BERLINER REKORD M45 ÜBER 400M: 52"35
  => NEUER W45 4x200m DR!
  => FARTLEK
  => OFFENE MEISTERSCHAFTEN IN SERBIEN
  => TRAINING: 3 TIPPS UM SICH BESSER ZU ERHOLEN
  => TUT UNS STRETCHING GUT ODER NICHT?
  => WIR SIND ZUM LAUFEN GEBOREN
  => FIT SEIN MIT DEM SPRINGSEIL TRAINING
  => Training im Studio ist gut, aber Training draussen ist besser!
  => Ärger um Startverbot für Ausländer
  REZEPTE VEGAN
  NEWS
  MENTAL COACHING PREISE
  BETREUTE ATHLETEN
  PRESSE ÜBER UNS
  YOUTUBE
  FACEBOOK
  GALERIE
  DRILLS: LAUF ABC VIDEO
  LA TRAINING VIDEO
  WETTKAMPF VIDEO
  KRAFT ÜBUNGEN VIDEO
  LAUFEN TIPPS VIDEO
  WO BIN ICH - KARTE
  GÄSTEBUCH
OFFENE MEISTERSCHAFTEN IN SERBIEN

 Risultati immagini per foto serbia bandiera

Exzellente Nachrichten aus Serbien zeigen, das dieses Land modern, weltoffen und Zukunftsorientiert ist. Am 11. und 12. März finden die nationalen Meisterschaften in Belgrad statt und das Beste ist, dass sie „offen“ sind.


Das bedeutet, dass alle Athleten der europäischen Union, sowie Athleten aus der ganzen Welt, teilnehmen können. Das ist ein sehr positives Signal, dass unsere Sportfreunde aus Bosnien senden.


Länder wie Deutschland entwickeln sich beim Thema „Weltoffenheit“ zurück. Seit 2 Jahren können Athleten, die keinen deutschen Pass haben, nicht mehr an den nationalen Meisterschaften teilnehmen. Das heißt, dass nur noch Sportler mit deutscher Nationalität teilnehmen dürfen! Deutschland zeigt damit, dass die Gedanken des „Nationalismus“ wieder aufblühen. Man kann den Eindruck gewinnen, dass sich eine Art des Denkens wieder stärker durchsetzt, die die Sportler der eigenen Nation als besser und wichtiger sieht, als die Sportler anderer Nationen. Wen wundert es da, wenn einige Sportler Parallelen zu den Zeiten von 1933 sehen.


Es gibt sehr viele Sportler die in Deutschland seit vielen Jahren leben, arbeiten und Steuern zahlen. Sie sind in Sportverbänden eingeschrieben und erfüllen die Normen für die Deutschen Meisterschaften.Viele Kinder und Jugendliche, die in Deutschland leben und in die Schule gehen sind betroffen.

 

All diese Sportler dürfen nur in einem Verband angemeldet sein. Das bedeutet, sie können sich nicht in einem zweiten Verband außerhalb von Deutschland anmelden. Somit können diese Sportler weder in ihrem ehemaligen Heimatland noch international starten. Sie sind weltweit ausgeschlossen!


Italien hat insbesondere für Kinder und Jugendliche sehr zeitgemäße Regelungen. Minderjährige Sportler können auch ohne italienische Staatsbürgerschaft an den nationalen Meisterschaften teilnehmen und dieses Recht bleibt bestehen auch wenn sie Erwachsen sind. Sind die Sportler beim Wohnsitzwechsel bereits volljährig, können sie erst nach mindestens 10 Jahre in Italien, teilnehmen. Ich denke, dass dieser Zeitraum deutlich reduziert werden sollte.


In Spanien müssen die Athleten im Verband registriert sein. Athleten mit anderer Nationalität können Medaillen gewinnen. Allerdings ist der spanische Meister nur der Athlet, der der erste Athlet mit spanischer Staatsbürgerschaft ist.


In der italienischen Schweiz können registrierte Athleten mit einem CClub FTAL (Verband) an den Meisterschaften teilnehmen. Alle Athleten und Sportler mit Wohnsitz oder Wohnung im Tessin oder in Graubünden unabhängig von ihrer Nationalität können teilnehmen. In Österreich gilt die gleiche Regelung.


In Frankreich reicht es, wenn man in einem französischen Club eingeschrieben ist und in Frankreich wohnt. Die gleiche Regelung gilt auch in Holland, Belgien und Luxemburg.


Wir europäische Bürger leben gemeinsam in Europa, können uns frei bewegen, leben und arbeiten wo wir wollen.


Insbesondere für die europäischen Sportler mit einem Wohnsitz außerhalb ihres ehemaligen Heimatlandes, muss es die Möglichkeit geben, an den nationalen Meisterschaften des jeweiligen EU-Landes teilzunehmen. Die WMA (World Master Association) hat die Zeichen der Zeit erkannt und ihre Regelungen weltoffen, tolerant und modern ausgerichtet. 2016 wurde geregelt, dass die Master-Athleten, die im Verband des Landes registriert sind indem sie wohnen und somit dem Verband des Herkunftslandes nicht mehr angehören, an den nationalen Meisterschaften des Landes, in dem sie wohnen, teilnehmen können.


Der DLV hat leider einen rückwärtsgewandten Weg eingeschlagen und damit sehr viele Sportler aufgrund ihrer Nationalität ausgeschlossen!


Diese Zeiten sollten für immer der Vergangenheit angehören!!!


Danke Serbien für deine Sportlichkeit, Menschlichkeit, Toleranz und Weltoffenheit. 

 

VIDEO:  OFFENE MEISTERSCHAFTEN IN BOSNIEN

 

DVL: STARTVERBOT UND DISKRIMINIERUNG  

 

Daniele Biffi

Personal Trainer & Mental Coach in Berlin

http://www.fastandfit.de/

runfast@fastandfit.de 

 

DVL: STARTVERBOT UND DISKRIMINIERUNG 

 


PERSONAL TRAINER IN BERLIN!  
 
 
Heute waren schon 68 Besucher (158 Hits) hier!